• Janis Meißner

Der Hundertstufenweg

Aktualisiert: Juni 25


Ein wundervoller Ausflug erwartete uns im April in der Nähe von Altweilnau.

Am Parkplatz "Am Meerpfuhl" angekommen, konnten wir direkt den wunderschönen Naturschutzweiher betrachten. Zwar sollten Hunde hier allein schon aus Rücksichtnahme auf andere Lebewesen nicht ins Wasser gehen, was aber nicht bedeutet, dass man hier keinen Spaß haben kann.

Der Weiher selbst ist mit seiner naturbelassenen Schönheit bezaubernd, allerdings haben die großen, grünen, Wildblumenwiesen direkt dahinter auch einen besonderen Reiz. Hier konnten wir toben, Frisbee spielen und Mila konnte sich sogar glücklich im Gras wälzen.


Nach einigen Tobeeinheiten ging es dann richtig los: Richtung Wald und dann direkt links, wer gerne im Wald unterwegs ist, findet hier was er sucht.

Der wundervolle Waldduft, die Pflanzen, die Vögel - wir lieben es.

Lediglich das ein oder andere Motorradgeräusch hebt sich von der Idyll ab.

Folgt man dem Hirschkäfer-Symbol bergauf, so kommt man nach einiger Zeit zu wunderschönen Steingebilden und Hängen, hier hinauf zuklettern war ein Riesenspaß für's Milchen.

Auch wir haben unser Sandwich hier genossen.


Wer mag kann auch noch eine nahegelegene Ruine besichtigen.


Alles in allem, ein schöner Tagesausflug.

19 Ansichten
  • Black Instagram Icon

instagram: mila.malinois.mix

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now